Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

Jeder von uns stößt bei der eigenen Forschung immer wieder auf Zufallsfunde von Menschen aus vergangenen Jahrhunderten.

Diese Datenbank, an der alle Vereinsmitglieder und -mitarbeiter unmittelbar mitarbeiten können, hat den Sinn, diese Zufallsfunde zu sammeln und hier gezielt zugänglich zu machen.

Gesammelt werden:

1. ABGEWANDERTE
also Menschen, die weithin abgewandert sind.
Da gibt es beispielsweise in Niederösterreich Zuwanderer aus Schwaben, Bayern, Salzburg, Oberösterreich usw.
Oder die vielen Böhmen und Mährer in Wien, oder die vielen Zuwanderer in Ungarn.
Und natürlich auch Abwanderer aus dem alten Österreich in Deutschland, in Amerika usw. z.B. die Exulanten.
Es gibt zahllose Möglichkeiten.

Es gibt vier "Arten des Fundes"
- Abgewanderte: Begräbnisse Sterbefälle
- Abgewanderte: Geburten/Taufen

- Abgewanderte: Hochzeiten
- Abgewanderte: Sonstige Quellen

 

2. Wanderfreudige BERUFE

- Bader, Wundärzte, Chirurgen, Feldscherer
- Glasmacher
- Müller (Berufsmüller)
- Pfleger, Herrschaftsverwalter
- Puppenspieler
- Rauchfangkehrer
- Scharfrichter, Henker, Freimänner, Nachrichter
- Schiffmeister
- Schulmeister, Lehrer
- Steinmetze
- Theaterleute, Schauspieler
- Waasenmeister, Abdecker, Schinder
- Ziergärtner

 

Diese Datenbank ist für alle Forscher zugänglich.

Wir laden Sie alle dazu ein, sich hier aktiv zu beteiligen.

Erwünscht sind:

- sowohl Zuwanderer in die habsburgischen Länder, als auch Auswanderer aus den habsburgischen Ländern, als auch Binnen-Wanderer innerhalb der habsburgischen Länder
von den "Österreichischen Niederlanden" (Belgien) über "Vorderösterreich" bis nach "Siebenbürgen", "Galizien" und "Dalmatien"

- und die oben aufgelisteten Berufe in den habsburgischen Ländern

 

So können Sie mitarbeiten:

1. Vereinsmitglieder: Diese können ihre Funde selbst eingeben. Melden Sie sich bitte mit Ihrem Kennwort an und geben Sie die Zufallsfunde, auf die Sie stoßen, ein. Sie können Ihre Eintragungen später auch verbessern und ergänzen.

 
2. Projekt-Mitarbeiter: Wer bei einem unserer Erfassungsprojekte mitarbeitet, aber (noch) kein Vereinsmitglied ist, wird gerne auch hier als Mitarbeiter freigeschaltet. Interessenten melden sich bitte bei Herrn Günter Ofner , Betreff: Zufallsfunde
Sie können Ihre Eintragungen später auch verbessern und ergänzen.
 
3. Alle Übrigen senden ihre Zufallsfunde bitte an

AUSWÄRTIGE: zufallsfunde@familia-austria.at

BERUFE: https://www.familia-austria.at/index.php/manibus-unitis/berufe/133-kontakte

 

Wichtig für die Eingabe:

Besonders wichtig ist es, immer die genaue Quelle anzugeben.
Und zwar in Worten,
z.B. römisch-katholische Matrik, Niederösterreich, Pfarre Asperhofen, Trauungsbuch 1776-1784, Blatt/Folio 3
oder: Grundbuch, Niederösterreich, Herrschaftsarchiv Neulengbach im Diözesanarchiv St. Pölten, Grundbuch Nr. 3 1717-1758, Blatt/Folio 27
Links sind, da sie sich häufig ändern, keine brauchbaren Quellenangaben, ebenso Fotonummer, die sich ebenso immer wieder ändern.

Unter Kronland bitte möglichst das Herkunfts-Kronland angeben. Das kann auch ruhig "Schwaben", "Bayern", "Pfalz" usw. sein - eben das, was in der Quelle angegeben ist. Die Habsburger waren ja auch Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Bitte keine Kürzel verwenden, weil die meist nicht allen Forschern bekannt sind. Besonders fremdsprachige Kollegen scheitern mit ihren Übersetzungsprogrammen zwangsläufig an Kürzeln. Deshalb bitte möglichst alles ausschreiben.

Sie können Ihre Eintragungen auch verbessern und ergänzen.

Die Daten der letzten 100 Jahre werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Sie können dazu aber gerne welche eingeben, sie werden dann Ablauf der Sperrfrist freigeschaltet.

 

Der Erfolg dieser Datenbank hängt von Ihrer aller Mitarbeit ab.

 

Zufallsfunde, wo sowohl der alte wie auch der neue Wohnort außerhalb des alten Österreich (- Ungarn) liegt, bitte bei unseren Forscherkollegen "Verdener Familienforscher e.V." in deren Datenbank "Zufallsfunde" eingeben: http://www.zufallsfunde.net/

 

"Tipps und Tricks zur Abfrage" kann man hier abfragen: http://www.familia-austria.at/index.php/gesamtsuche

4313 Einträge gefunden.

Ergebnisse 3481 - 3500 von 4313 Zufallsfunden
ID Familienname Vorname Jahr Kronland Art des Fundes Erstellt von
1989 Schuster Veit 1633 Znaim Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
3234 Schuster Maria 1695 Niederösterreich Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
3370 Schustereder Rosina 1702 Oberösterreich Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
994 Schwabl Agnes 1645 Tirol Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
705 Schwäble Hanns Martin 1714 Tirol Abgewanderte: Sonstige Quellen Christina Kaul
592 Schwaiger Thomas 1710 Steiermark Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
3352 Schwaiger Andre 1701 Bayern Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
3405 Schwaiger Maria 1704 Steiermark Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
3409 Schwaiger Mathias 1705 Steiermark Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
3498 Schwaighofer Georg 1690 Salzburg Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
2219 Schwamb Balzer 1651 Schlesien Abgewanderte: Sonstige Quellen Christina Kaul
195 Schwaml Josepha 1841 Niederösterreich / Wien Abgewanderte: Begräbnisse/Sterbefälle Christina Kaul
1077 Schwan Wenzel 1650 Boehmen Abgewanderte: Geburten/Taufen Christina Kaul
2178 Schwandner Wolf 1651 Abgewanderte: Sonstige Quellen Christina Kaul
2879 Schwappach Georg 1753 Franken Abgewanderte: Geburten/Taufen Christina Kaul
2917 Schwardtner Emmerich 1831 Slowakei Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
3858 Schwartzenstein Hirsch 1862 Böhmen Abgewanderte: Sonstige Quellen Christina Kaul
513 Schwarz Maria 1695 Schwaben Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
586 Schwarz Sebastian 1709 Schwaben Abgewanderte: Hochzeiten Christina Kaul
795 Schwarz Bartholomaeus 1859 Böhmen Abgewanderte: Geburten/Taufen Christina Kaul

Seite 175 von 216

Zugriffe: 153181