Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

FAMILIA AUSTRIA - Schriftenreihe

Band Nr. 1

NEUAUFLAGE im November 2016 - siehe http://www.familia-austria.at/index.php/aktuell/1141-neuauflage-unserer-schrift-gesammelte-beitraege-fuer-genealogen-historiker-und-heimatforscher-november-2016

zu beziehen bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Preis: 12 Euro (Vorauskassa)

Abholmöglichkeit bei unseren Forschertreffen in unserer Bibliothek, Ortliebgasse 3a, Wien-Hernals. Siehe TERMINE

Wer weit außerhalb von Wien lebt oder dieses Heft aus anderen Gründen nicht abholen kann, dem senden wir es auch per Post zu.
Die Versandspesen dafür muß der Empfänger tragen: nach Österreich: 3,50 Euro, in die EU: 7,90 Euro

Bitte Heftpreis und Versandspesen auf unser Vereinskonto einzahlen und die korrekte Postanschrift an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Betreff: Schrift Nr. 1, mitteilen:

FAMILIA AUSTRIA
Kennwort: Schrift Nr. 1
Volksbank Wien AG
IBAN: AT12 4300 0408 1340 5004
BIC: VBOEATWW

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Nr. 1 ............................................................ 2

Laudatio auf Herrn Dkfm. Helmuth TAUTERMANN .................................. 4

Norbert WALLAUCH:
Mörder, Diebe und anderes Gesindel in der „guten alten Zeit“ ................. 6

Mag. Alexander WEBER:
Die erlösten Christen 1744/45 in der Wiener Zeitung ......................... 10

Renate FENNES:
Die 'Allgemeine Versorgungsanstalt' der ersten österreichischen Spar-Casse .. 15

Mag. Alexander WEBER:
Vorschriften für das Müllergewerbe im Theresianischen Gesetzbuch ............ 17

Prof. Dr. Gustav REINGRABNER:
Etwas über „Reformation“, Bekehrung und Emigration im Viertel ober Wienerwald 23

Mag. Ulrike ERBEN:
Matrikenbücher - und sonst?
Das Pfarrarchiv als Fundgrube für genealogische, sozial-, kultur- und
medizingeschichtliche Fragestellungen ....................................... 29

Günter OFNER:
Genealogisch relevante Materialien im Diözesanarchiv St. Pölten ............. 34

Claudia WECK, Ing. Sepp ASANGER, Dipl. Ing. Erich SCHADNER, Dr. Peter HAAS:
Die Digitalisierung des Heider-Indexes ...................................... 39

Renate FENNES:
Sterbeorte in der Wiener Zeitung 1703-1884 .................................. 59

Renate FENNES:
Wien, Vorstädte und Vororte, Informationen zur Pfarrzugehörigkeit
der einzelnen Häuser 1771-1862 .............................................. 69

Mag. Anton MATYAS:
Neue dynamische Ahnenbezifferung nach Matyas ................................ 72

Heinz HADWIG:
Wie suche ich im Web nach Daten mittels Proxy!? ............................. 79

Ing. Sepp ASANGER:
Was ich der Familienforschung verdanke ...................................... 81

Dipl.-Ing. Kurt M. MRAVLAG:
Penicillin und wie es mit der Genealogie zu tun haben kann .................. 85

Renate FENNES:
Von Familienüberlieferungen, falschen Fährten, Sackgassen und Forscherglück
- am Beispiel des Familienzweiges Matzi ............................... ..... 90

Die Autoren dieser Nummer ................................................... 92

Namensregister Nr. 1