Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Netzseite von Familia-Austria.

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung der Netzseite von Familia-Austria.

Nutzungsbedingungen für Mailinglisten

Die Teilnahme an unseren Mailinglisten ist kostenlos und unverbindlich, sie steht allen Vereinsmitgliedern und regelmäßigen Mitarbeitern offen.

Um eine möglichst effiziente Liste zu gewährleisten, beachten Sie bitte folgende Regeln:

1. Alle inhaltlichen Fragen sind zugelassen und auch typische Anfängerfragen sollen sachbezogene beantwortet werden. Wir haben alle einmal angefangen und vor allem für Neulinge ist es oft schwer, sich einzuarbeiten.
Daher: ---> Es gibt keine dumme Fragen, sondern nur dumme Antworten!
Bitte keine Oberlehrer-Manieren (Das hättest du ja da oder dort selber suchen können ...)! Wir wollen in dieser Liste ja helfen und nicht belehren!

2. "Danke-Antworten" bitte nur direkt an den Auskunftspartner. Antworten allgemeiner Art sollen ruhig über die Liste gehen.

3. In der Betreffzeile bitte jeweils (auch bei Antworten!) ein prägnantes Schlagwort schreiben, um bei reger Listenteilnahme - was wir ja wollen - eine Vorauswahl treffen zu können.

4. Fragen und Antworten bitte nicht in endlose Diskussionen ausarten lassen.

5. Frühere Beiträge bei Antworten möglichst, soweit es nicht für die Antwort von Notwendigkeit ist, löschen - vor allem den Kopf- und Fußbereich. Die Antwort(en) sind sonst zu lang und unübersichtlich.

6. Unterschreiben Sie bitte jede Ihrer Nachrichten an die Liste mit Ihrem vollen Namen. Die Mails bleiben ja im Listenarchiv langfristig verfügbar, ohne die vollen Namen der Autoren kann man dort wenig damit anfangen. Wenn Sie nichts dagegen haben mit Ihrem Vornamen angesprochen zu werden, setzen Sie Ihren Familiennamen in Klammer.
Ansonsten gilt hier das Prinzip des "Sie".

7. Wer die Liste dazu mißbraucht andere Teilnehmer zu beschimpfen oder unter falschem Namen teilnimmt, wird kommentarlos ausgeschlossen. Debatten über religiöse Streitfragen und Tagespolitik sind unerwünscht.

8. Anhänge sind in den Listen NICHT möglich.

9. Berufsgenealogen: Bitte diese Tatsache in jeder Listenmail vermerken, damit Klarheit herrscht.

10. Wenn Sie Lesehilfe brauchen, bitte jede Text-Stelle getrennt einstellen, in den Betreff "Lesehilfe", das Kronland, die Pfarre/den Ort, das Jahr und die schon bekannten Namen eintragen, damit sich gezielt Helfer finden. Alles, was man in diesem Text schon lesen kann, bitte in die Listennachricht hineinschreiben, damit die Helfer nur den Rest zu ergänzen brauchen. Lesehilfe-Ersuchen bitte immer nur gleichzeitig in eine Liste stellen, um sinnlose Doppelarbeit zu vermeiden.

Wir ersuchen Sie diese Regeln zu beachten.

Mit freundlichen Grüßen
Die Listen-Admins